Verkaufen ist eben doch schwer

…da will man also Weihnachtsgeschenke kaufen und hat keine Idee.

Ergo, man sucht nach einem schönen Gutschein – vielleicht eine Jahreskarte für die sächsischen Burgen und Schlösser – immerhin hat der Freistaat ja mit viel Trara eine Dachgesellschaft (www.schloesserland-sachsen.de) formiert, so dass diese auf die Idee einer Jahreskarte kommen könnte (man braucht ja in Europa auch nur mal ein ganz klein wenig die Augen aufmachen und gelangt z.B. zum National Trust im UK (www.nationaltrust.org.uk) und dann muss man nicht mal selbst das Rad wieder neu erfinden). Das wäre aber zu einfach und deshalb gibt es das nicht.

Also will man Tageskarten für die Bundesgartenschau 2007 in Gera kaufen -> tolle Web site www.buga2007.de, aber verkaufen will man dort nur Dauerkarten. Sonst gibt´s ein, nach eigenen, telefonischen Aussagen, tolles Netz an Vorverkaufsstellen – 95% in Thüringen und eine in Zeitz…. Da fällt einem wirklich nix mehr ein. Zum Glück gibt´s dort engagierte Mitarbeiterinnen, die die unfähige Planung wieder wettmachen.

Schade, dass Steuermittel eingesetzt werden ohne auch mal Marketingsachverstand zu nutzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .