Und wenn Du nicht folgst…

…geht´s ab in´s Internat! Das ist sicherlich eine ziemlich bekannte Drohung gegenüber den Sprösslingen – zumindest in „gutbürgerlichen“ Familien. Umso interessanter war die Gesprächsrunde über Elitenförderung mit Dr. Esser. Er hat jahrelang in Salem gearbeitet und in internationalen Schulen weltweit hospitiert, nun baute er in Sachsen www.sankt-afra.de auf und leitet es noch. Besonders spannend fand ich, den Glanz in seinen Augen wenn er von der erlebten Internationalität spricht, die für Kinder und Jugendliche wichtig und jetzt in St. Afra noch viel zu wenig da sei. Gerade diesen Punkt kann ich nachvollziehen. Wenn wir unsere Top-Schulen nicht attraktiv für Ausländer machen, werden es die Top-Schüler schwer haben, aber wie sieht es dann erst in den normalen Schulen aus. Warum wir nicht mehr Förderung – nicht nur des unteren Randes sondern auch der angehenden Elite (und das ist sie nicht, weil sie sich selbst so nennt!!!) zulassen ist mir ein Rätsel, wenn ich höre, dass 4,8 Mrd. EUR pro Jahr für Nachhilfestunden ausgegeben werden. Da sollten doch die Eltern motiviert werden, dieses Geld lieber ihrer Schule zu geben und die Lehrer noch ein wenig motivieren, mehr zu machen (Geld ist ja wohl da der große Motivator, wenn man dem diesbezüglichen Gejammer der Gewerkschaften glauben darf).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com