Kultur in Österreich

imgp5277.JPG…und damit in Europa erlebten wir in Linz der diesjährigen Kulturhauptstadt Europas. Ein umfangreiches Programm ließ sich in der Kürze der Zeit nur erahnen. Trotzdem konnten wir tolle Dinge sehen – das ars electronica centre, das Lentos Kunstmuseum und eine Baustellenführung im super gestalteten neuen Teil des Schlossmuseums. Die Fahrt mit der neueröffneten Pöstlingbergbahn war auch nett, kam man doch mit den Einheimischen gut ins Gespräch. Ruheräume und ein Kinderzentrum im öffentlichen Raum wurden von uns gern genutzt. Leider läßt die Verkehrsausschilderung in der und zu der Stadt mehr als zu wünschen übrig und auch das Programm ist an Unübersichtlichkeit kaum zu überbieten – die Linz09-Card wird immer wieder durch Ungültigkeit oder andere Sonderangebote entwertet und so wurde sie nur durch ADAC-Rabatt sinnvoll. Letztlich ist die Bilanz aber mehr als positiv und wir können Linz nur empfehlen! Die Fahrt entlang der Donau vorbei an einem Trappinerkloster und einem riesigen Wasserkraftwerk bis nach Passau ist dann übrigens auch schon an sich eine Reise wert – so schön ist auch diese Gegend.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .