Ein Kurator, kein Kurator

Die Ausstellung Madonna meets Mao zeigt Werke aus der Sammlung eines taiwanesischen Industriellen. Leider gibt es keinen chinesischen Kurator und beim Kunstgespräch mit dem deutschen Kurator fehlt der tiefere Einblick in den asiatischen Teil der Werke und die Bedeutung für den Sammler (für den es eigentlich wichtig gewesen wäre, wenn an allen Bildern immer die Größen angeschrieben gewesen wären…)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com