Dresdner Interregnum 1991

… der Film von Werner Kohlert zeigt viele Bilder aus einer längst vergangen scheinenden Zeit – Dresden eine kaputte Stadt. Erinnerungen werden wach an Aufbruch aus sozialistischem Fehldenken und – handeln. Ein toller Film mit leider ziemlich blöder Musik für alle Dresdner und Gäste und vor allem für alle Mitglieder der „Linken“ für ihr Parteilehrjahr – es war ja alles so schön in ihrer „DDR“….

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com