Die BUGA mit dem Rad

2015-06-03 18.47.352015-06-02 18.25.122015-06-04 15.46.352015-06-04 10.56.202015-06-04 15.09.002015-06-04 18.55.312015-06-05 12.49.272015-06-05 15.55.512015-06-05 17.37.362015-06-06 13.51.26Das Havelland hat eingeladen, 5 BUGA-Standorte mit dem Boot oder per Rad zu erkunden. Wir entschieden uns für letzteres. Besonders gut gefallen haben uns Brandenburg, Stölln und Havelberg, von wo wir auch noch einen Ausflug zur Havelmündung machten. Dort zeigt die Elbe ein völlig anderes Gesicht als hier im Elbtal. Das wird wohl auch die Havel bald zeigen, denn sie wird an vielen Stellen schon renaturisiert.

PS. Die Zeltplatzsituation ist an der Route übrigens recht gut, nur zwischen Rathenow und Stölln sieht es ziemlich trübe aus :-(

PPS. Die schönsten Blumen gibt es am Wegesrand abseits der BUGA.

PPPS ….und was sich auch als Mär herausstellte – der Gegenwind am Elbradweg kommt von Norden….

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com