Daimler kann auch anders

Ganz locker und leger kam Jörg Howe, Leiter der globalen Unternehmenskommunikation von Daimler bei seinem heutigen Vortrag beim ifk rüber. Das war für mich überraschend, erwartete ich doch eher einen seriös wirken wollenden Lautsprecher. Geschickt hat er über die Darstellung der operativen Arbeit von der strategischen Kommunikation abgelenkt. Wahrscheinlich regiert auch bei ihm oft das Hamsterrad des Tagesgeschäftes.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .