Auf den Spuren Viktor Klemperers

imgp4619.jpgimgp4620.jpgimgp4621.jpgimgp4623.jpgimgp4624.jpg…führte uns der Weg durch das Schweizer Viertel, wo es abenteuerliche städtebauliche Situationen gibt und die Bäckerinnung in einem schwer zerstörten Haus sitzt, vorbei an der Zionskirche, die als Lapidarium dient und weiter vorbei an der Bienert-Mühle nach Döltzschen zum ehemaligen Haus der Klemperers und der Begerburg bis zum dortigen Friedhof. Von dort geht es wunderbar über Roßtal bis nach Alt-Gorbitz, das nichts mit dem Gorbitz zu tun hat, welches man im Kopf hat.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com