Wegfahren

Um es vorweg zu nehmen – die Präsenz aussereuropäischen Ländern auf dem Dresdner Reisemarkt war ziemlich dünn. Meist waren dann doch nur irgendwelche Reisebüros da. Im Gegensatz dazu waren unsere Nachbarländer Polen und Tschechien sehr gut vertreten und es gab viel nützliches Material. Ebenso gut vertreten waren die Brandenburger und natürlich unsere Lieblingsregion – die Oberlausitz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .