Nachbarschaft

imgp4491.jpgimgp4716.jpg In Sachsen wird die Sprache der Nachbarn nun auch von unserem Kultusministerium in der Grundschule geduldet – es war ja ein langer Weg dahin. Auch in Kärnten ist die Nachbarsprache – das Slowenische – weit verbreitet. Allerdings gibt es doch einige Bedenken, wie auch bei uns auf der tschechischen Seite gegenüber dem Deutschen. Geschichte ist eben nicht so einfach rückgängig zu machen. Im Fall der Kärtner war es der Abwehrkampf gegen die Einverleibung nach Jugoslawien nach dem ersten Weltkrieg, der die Ressentiments schürte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .