Dresden isst bunt

Wie jedes Jahr ganz toll – jede Kultur dabei ausser dem Multikulti-McDonaldtum.Eine besondere Augenweide war der Cirus Mongolfieri aus St. Petersburg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com