Die CDU Dresden und die künstlerische Kreativität

CCF31072011_00000Schaut man sich die Ostrale an und sieht dort, welche Kreativität in den Menschen stecken kann, erschrickt man dann doch ein wenig über die unkreative Auslegung von Kunst, die leider auch meine Partei an den Tag legen kann. Da soll Platz für Kreativität geschaffen werden, Platz an dem sich Graffiti-Künstler austoben können und dann kommt wirklich so ein Foto. Sorry, aber da sprießt das Spießbürgertum. Auch wenn man kein Freund von Graffiti ist (und ich bin es wirklich nicht), sowas ist doch wirklich nur sozialistische Wohngebietsverschönerung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .