Monthly Archive for September, 2008

Ein Landschaftspark

imgp4324.jpg… á la bonheur – das Seifersdorfer Tal


China in Dresden

imgp4317.jpgimgp4315.jpg


Wichtiger Nachtrag zum 15. September

zufrieden_2.JPGFritz


Maxen

imgp4178.JPGimgp4181.JPGimgp4194.JPGimgp4192.JPGimgp4189.JPG…mit Kunst im Listhus/Kunsthof, einem Schloss und einem indonesischen Pavillon – dem Blauen Häusel.


Rechtselbisch

imgp4172.JPGimgp4173.JPGimgp4176.JPGimgp4170.JPGimgp4169.JPG…ging es weiter nach Schmorsdorf mit dem wohl kleinsten Museum Deutschlands – dem Lindenmuseum Clara Schumann. Zwar hat sie nicht in diesem winzigen Raum gelebt, aber doch in der Gegend, wenn sie sich von ihren Konzerten erholen wollte. Die alte Linde am Museum ist riesieg und inzwischen schon begehbar.


Für Wagnerianer

imgp4164.JPGimgp4166.JPG….sicher ein Muss – Graupa´s Wagner-Museum und der Wagner-Rundweg. Gerade erst fertig geworden ist das Lohengrin-Haus, wo selbige Oper entworfen wurde. Das Jagdschloss wird zukünftig als Museum dienen – bis dahin ist es aber sicher noch ein weiter Weg.


Rechtselbisch

imgp4163.JPGimgp4162.JPG..begann der Tag des Offenen Denkmals in Dürrröhrsdorf (mit 5 r). Das Belvedere wird durch einen umtriebigen Heimatverein saniert und betrieben. Am Schloss selbst geht die Sanierung auch Schritt für Schritt voran, wobei das Tor jedoch noch eine andere Sprache spricht.


Arbeitsorganisation

imgp3840.JPG…ist in Molwanien ein wichtiges Mittel zur Effizienzsteigerung. Daher sieht man wie auch hier immer ein großes Organisationsteam, welches die Arbeit so organisiert, dass sie von dem jeweiligen Arbeiter auch optimal und effizient ausgeführt werden kann. Nicht zu unterschätzen ist der demokratiefördernde Aspekt einer solchen Vorgehensweise, können doch verschiedene Arbeitsorganisateure ihre jeweilige Meinung einbringen, die dann im Kollektiv beraten wird. Der Arbeiter hat in dieser Zeit eine wohlverdiente Pause.


Die Saloppe soll bleiben!

Weiter Parties für Fortgeschrittene! Trag Dich ein: www.saloppe.de


Der Brenner

imgp4157.jpgEin interessanter Abend in der Spezialitätenbrennerei Augustus Rex. Da ist es doch erstaunlich, wie konzentriert doch das Aroma aus dem Obst geholt werden kann.


Page 1 of 3123»