Absolut tierisch

Der www.marketingclub-dresden.de war beim www.zoo-dresden.de eingeladen. Zwar bin ich kein großer Zoofan (zu dem mich die unterstufenlehrerinnenhafte Führerin unserer Gruppe aber durch Schlange-um-den-Hals-Legen und Kamele füttern, machen wollte – ich bin standhaft geblieben, denn so weit geht meine nicht vorhandene Zootierliebe nun doch nicht), aber die Positionierung des Zoos im Mindset der Lokalpolitik ist schon toll. Da hat der Zoochef ganze Arbeit geleistet. Somit stehen nun auch Investitionsmittel bereit, aber wer Löwen sehen will, sollte bald hingehen, denn die wird es auf lange Sicht nicht mehr in Dresden geben. Jedenfalls solange die globale Erwärmung uns hier nicht in eine warme Steppenlandschaft verwandelt hat und die Viehcher ganz von allein kommen. Leider war der Savari-Teil der Führung sehr kurz, aber am Ende gab´s trotzdem ein Steak.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .